Zurück zur Startseite

Filestore

Filestore ist ein Service der GCP, der es Ihnen erlaubt einen leistungsstarken, vollständig verwalteten Dateispeicher laufen zulassen.

Details

Kunden, die Daten persistent speichern müssen und/oder Stateful-Applikationen betreiben, können mit diesem Dienst File Storage nutzen.

Verfügbarkeit

Filestore wird als zusätzlicher Dienst zu Managed GKE angeboten und abgerechnet. Filestore kann mittels einer Anfrage via sales@nine.ch bezogen werden.

Inhalt Anfrage

Wir werden folgende Informationen brauchen, um eine Instanz zu eröffnen:

Erforderlich:

  • Instance name - Einzigartig. Das wird zugleich auch die Instanz ID sein.
  • Tier - Standard oder High availability.
  • Size - In GB. (1TB min. / 2.5TB min für high availibilty)
  • Fileshare name - Name des Fileshare.

Optional:

  • Description - Default: empty

Benutzung

Um Dateispeicher bereitzustellen, müssen Sie nach dem Kauf Ihre Speicherklasse benutzen. Diese finden Sie im runway unter Ihrer Filestore Instanz.

Bitte beachten Sie, dass es verschiedene Zugriffs Modi gibt:

  • ReadWriteOnce – das Volume kann von einer Node als read-write gemounted werden
  • ReadOnlyMany – das Volume kann von mehreren Nodes als read-only gemounted werden
  • ReadWriteMany – das Volume kann von mehreren Nodes als read-write gemounted werden

Beispiel:

apiVersion: v1
kind: PersistentVolumeClaim
metadata:
  name: example-disk
spec:
  storageClassName: filestore-instance1
  accessModes:
    - ReadWriteMany
  resources:
    requests:
      storage: 10Gi

Filestore wird als ein Speicher-Pool bereitgestellt, den Sie über Kubernetes-PVC-Objekte in logische Einheiten aufteilen können. Standardmässig werden keine Quotas auf dem Filestore Server für die einzelnen Persistent Volume Claims erzwungen. Ein NFS Persistent Volume Claim kann daher immer den gesamten verfügbaren Speicher auf dem Filestore Server nutzen, egal wieviel Speicherplatz angefragt wurde. Dies erleichtert die Erweiterung des zur Verfügung stehenden NFS Speicherplatzes. Bitte teilen Sie uns mit, falls sie Quotas auf dem Filestore Server für die einzelnen Persistent Volume Claims benötigen.

Weitere Informationen zu den Konzepten der Speicherung von Daten in Kubernetes finden Sie in der unten verlinkten offiziellen Dokumentation.

Backup

Bitte beachten Sie, dass kein automatisches Backup seitens Google für Filestore Instanzen erstellt wird. Die Erstellung und Löschung von Sicherungen muss selbst durchgeführt werden. Die bisher einfachste Methode liegt in der Erstellung eines Kubernetes Cronjobs, welcher die “gcloud” Kommandos der offiziellen Filestore Backup Dokumentation ausführt. Bitte kontaktieren Sie support@nine.ch für die Erstellung eines entsprechend berechtigten Google Service Accounts.

Um die erstellten Sicherungen wiederherzustellen, kontaktieren Sie bitte ebenfalls support@nine.ch. Wir werden dann mit dem gewünschte Backup eine neue Filestore Instanz erstellen, welche in einen Kubernetes Pod eingebunden werden kann. So können Sie auch auf individuelle Dateien der Sicherung zugreifen.

Haben Sie die gewünschten Informationen nicht gefunden?

Kontaktieren Sie unseren Support:

+41 44 637 40 40 Support Portal support@nine.ch