Zurück zur Startseite

IPv6 Adressen einrichten

Bei unseren Root Server und Root VServer Produkten stellen wir Ihnen auf Anfrage gerne ein /64 IPv6 Subnetz zur Verfügung. Sie erhalten pro Server ein Subnetz und können daraus selber die gewünschten IPv6 Adressen verwenden.

Auto-Konfiguration per Stateless Address Autoconfiguration oder DHCPv6 ist in unserem Netzwerk nicht vorgesehen. Bitte konfigurieren Sie die gewünschten IPv6 Adressen entsprechend manuell.

Der IPv6 Gateway hat in jedem Subnetz die IPv6 Adresse fe80::1. Diese Adresse im Link-Local-Subnetz ermöglicht es das keine Adresse aus ihrem Subnetz für die Netzwerk Infrastruktur verwendet werden muss.

Konfigurations Beispiel für Ubuntu/Debian

# /etc/network/interfaces

# The loopback interface
auto lo
iface lo inet loopback

# interface eth0
auto eth0
iface eth0 inet static
        address 178.209.34.153
        netmask 25
        broadcast 178.209.34.255
        gateway 178.209.34.129

iface eth0 inet6 static
    address 2a02:0418:999:999::1
    netmask 48
    gateway fe80::1

Haben Sie die gewünschten Informationen nicht gefunden?

Kontaktieren Sie unseren Support:

+41 44 637 40 40 support@nine.ch