Zurück zur Startseite

OpenShift Ressourcen: Requests, Limits und Quotas

Request und Limit

Request und Limit werden auf Projektlevel für CPU und RAM definiert. Request und Limit werden aber immer auch auf Containerebene definiert.

Die folgenden Erklärungen konzentrieren sich auf CPU, gelten aber grundsätzlich auch für RAM.

CPU Request Quota

Die CPU Request Quota wird von nine gesetzt und definiert, wie viel CPU ein Projekt garantiert zugesprochen bekommt.

CPU Limit Quota

Die CPU Limit Quota wird von nine gesetzt und definiert, wie viel CPU das Projekt maximal nutzen kann von den gesamten Ressourcen des Clusters.

Das Projekt profitiert also, wenn noch nicht so viele Projekte im Cluster vorhanden sind oder die Projekte die ihnen zugesprochenen Ressourcen nicht vollständig nutzen.

Container CPU Request

Der Container kriegt so viel CPU zugewiesen wie er beansprucht (Garantie).

Die Summe aller Container CPU Requests kann die CPU Request Quota nicht übersteigen.

Container CPU Limit

Der Container kriegt so viel CPU zugewiesen wie er beansprucht, kann aber noch mehr CPU Ressourcen verwenden, wenn diese frei sind.

Anmerkungen:

  • Der Container darf nicht mehr CPU verwenden als im Limit definiert ist.
  • Daraus ergibt sich Folgendes:
    • Der Pod kann situativ mehr Ressourcen beanspruchen als er normalerweise nutzen würde (burst).
    • Diese zusätzlich nutzbaren Ressourcen sind auf einen vernünftigen Maximalwert festgelegt.

Empfehlungen

  • CPU Request und CPU Limit gelten für Container. Es ist aber hilfreich, diese Werte gedanklich auf Pod Level zu übertragen und damit zu arbeiten:
    • CPU Request eines Pods ist die Summe aller CPU Requests seiner Container.
    • CPU Limit eines Pods ist die Summe alle CPU Limits seiner Container.
  • Setzt man für einen Container keine expliziten Werte für CPU Request und CPU Limit, werden die Standardwerte vom Limit Range genommen.

Haben Sie die gewünschten Informationen nicht gefunden?

Kontaktieren Sie unseren Support:

+41 44 637 40 40 support@nine.ch