Zurück zur Startseite

Wie erarbeite ich einen guten Stringcheck / Massnahmenplan für meinen SLA?

Stringcheck

Der Stringcheck darf dynamisch generiert sein. Das heisst Sie können im Hintergrund Ihre komplette Applikation testen bevor Sie den definierten String ausgeben. Dabei können Sie z.B. folgendes testen:

Datenbank

  • Kann eine Datenbankverbindung aufgebaut werden?
  • Ist die Datenbank schreibbar?
  • Ist die Reaktionszeit in einem vernünftigen Rahmen?

PHP

  • Sind die Caches aktuell?
  • Ist Reaktionszeit in Ordnung?
  • Sind alle relevanten Module geladen?

Andere Services

  • Sind sie erreichbar?

Applikationsspezifische Dinge

  • Alle Abhängigkeiten die Ihre Applikation hat (Ausnahmen siehe nächster Punkt)

Was darf nicht durch den Stringcheck geprüft werden?

  • Abhängigkeiten auf Systeme die nicht bei nine.ch gehostet werden.
  • Abhängigkeiten auf ROOT-(V)oder Cloud Server
  • Systemrelevante Sachen wie z.B. der Diskplatz oder die CPU-Auslastung gehören nicht in den Stringcheck. Diese werden durch uns unabhängig vom SLA überwacht.

Massnahmenplan

Weshalb braucht es einen Massnahmenplan?

  • Ohne Massnahmenplan haben wir keine Möglichkeit Sie dabei zu unterstützen Ihre Applikation online zu halten
  • Wir kennen Ihre Applikation nicht. Es ist deshalb für uns essentiell dass Sie uns aufschreiben was wir machen müssen.
  • Nur mit einem Massnahmenplan können Sie wirklich vom SLA profitieren

Was müssen Sie beim Ausarbeiten eines Massnahmenplans beachten?

  • Gehen Sie davon aus dass wir keine Ahnung von Ihrer Applikation haben. Erklären Sie Schritt für Schritt was wir unter welchen Umständen machen müssen.
  • Wir führen den Massnahmenplan “blind” aus. Wenn ein Schritt nur unter bestimmten Bedingungen ausgeführt werden soll (weil er z.B: destruktiv ist), sollen diese Bedingungen klar formuliert sein.
  • Es geht nur um Ihre Applikation, gehen Sie davon aus dass der Server 100% korrekt funktioniert (Dies stellen wir ausserhalb vom SLA sicher)
  • Beschreiben Sie für jeden Schritt folgendes:
    • Was soll er bewirken?
    • Wie wird er ausgeführt (Exakte Schritt für Schritt Anleitung)
    • Was ist das erwartete Resultat / der erwartete Output?
  • Ein Massnahmenplan darf auch “wenn, dann sonst” Bedingungen enthalten.

Was sind übliche Schritte in einem Massnahmenplan?

  • Löschen von Applikationscaches oder temporären Dateien
  • Zurückspielen einer vorgängigen Version
  • Konfigurationsänderungen (z.B. einzelne Features deaktivieren)
  • Neudeployen der Applikation

Was gehört nicht in den Massnahmenplan?

  • Neustart von Diensten / Servern die durch nine.ch gemanaged werden (z.b. Apache / MySQL), da diese Unabhängig vom SLA durch uns überwacht werden, beziehungsweise in unserem Ermessen liegen.
  • Eskalation. Wir eskalieren das Problem automatisch wenn der Massnahmenplan das Problem nicht löst. Ab diesem Zeitpunkt gilt der Fall für uns als abgeschlossen, bis der Kunde sich aktiv bei uns meldet für Unterstützung.

Haben Sie die gewünschten Informationen nicht gefunden?

Kontaktieren Sie unseren Support:

+41 44 637 40 40 support@nine.ch